Bahn Beweis Blog Bücher Comic Computer Creative Commons englisch Fußball Globetrotter Poker Chips Informatik Inkscape Internet Jura Lebensmittel Leitergolf Linux lustig Mathe Microsoft Poker Politik Presse Restaurant Rätsel Schiri Smileys Spiele Sprache Supermarkt Tutorial TV Ubuntu Uni Video Vortrag Wallpaper Youtube

WP-Cumulus by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Beliebteste Einträge der letzten 30 Tage

Beliebteste Einträge aller Zeiten

Letzte Kommentare

  • jay: Wie schaffe ich über 10.000 Punkte? Bitte...
  • Georg: Man erlebt immer wieder unglaubliche...
  • Leif: Sorry, könnte auch daran liegen, dass ich...
  • michael: was bestellst du dir überhaupt...
  • Burger_King_Service-Kraft: Ich bin beeindruckt,...
  • André: Eine Ergänzung noch: Mir wurde...
  • André: So sieht’s aus! Da muss man aber...

NAQ

geschrieben am Mittwoch, den 4. März 2009, von André

NAQ – Never Asked Questions

Worüber bloggst du?

Über alles, was mir im weitesten Sinne erwähnenswert erscheint. Am liebsten über die kleinen Dinge, die mir im Alltag auffallen und die ich sonst schnell wieder vergessen würde. Manchmal auch ohne besonderen Anlass über Dinge, die mich interessieren. Selten auch über Fundstücke aus dem Internet; allerdings bemühe ich mich, das nicht zu oft zu tun, denn es gibt schon genug andere Seiten, auf denen man solche Sammlungen findet. Auch aktuelle Rechtsprechung soll hier eher selten thematisiert werden, dafür gibt es schon genug andere Blogs.

Warum bloggst du?

Weil es mir Spaß macht! Ich schreibe gerne, aber nur für mich alleine macht das wenig Sinn. Deshalb freue ich mich auch, wenn ich den einen oder anderen dazu bewegen kann, hier ab und an vorbeizuschauen und vielleicht sogar ein paar Kommentare zu hinterlassen. Außerdem spiele ich gerne mit PHP und CSS herum und kann mich am Blog prima austoben.

Wie bloggst du?

Mal ernsthaft, mal empört, mal gespickt mit boshaftem Zynismus und dann wieder voll kindlicher Begeisterung.

Warum heißt dein Blog “Primblog”?

Ich mag Primzahlen! Sie sind nützlich, allgegenwärtig und trotzdem geheimnisvoll und auf ihre Art einfach wunderschön. Als ich auf der Suche war, eine Domain für meine Seite zu finden, habe ich verschiedene Varianten ausprobiert: prim.de, primzahl.de, primzahlen.de – alles schon vergeben. Nur primfaktor.de war noch frei – kurz, prägnant und einprägsam. “Primfaktorblog” ist jedoch ein recht sperriger Begriff, sodass das Blog die Kurzversion verpasst bekam: Primblog.

Kommentare deaktiviert Kategorien:
user_id); ?>

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.