Bahn Beweis Blog Bücher Comic Computer Creative Commons englisch Fußball Globetrotter Poker Chips Informatik Inkscape Internet Jura Lebensmittel Leitergolf Linux lustig Mathe Microsoft Poker Politik Presse Restaurant Rätsel Schiri Smileys Spiele Sprache Supermarkt Tutorial TV Ubuntu Uni Video Vortrag Wallpaper Youtube

WP-Cumulus by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Beliebteste Einträge der letzten 30 Tage

Beliebteste Einträge aller Zeiten

Letzte Kommentare

  • jay: Wie schaffe ich über 10.000 Punkte? Bitte...
  • Georg: Man erlebt immer wieder unglaubliche...
  • Leif: Sorry, könnte auch daran liegen, dass ich...
  • michael: was bestellst du dir überhaupt...
  • Burger_King_Service-Kraft: Ich bin beeindruckt,...
  • André: Eine Ergänzung noch: Mir wurde...
  • André: So sieht’s aus! Da muss man aber...

Bilderrätsel für Mathematiker

geschrieben am Donnerstag, den 29. Juli 2010, von André

Die Idee zu diesem Bilderrätsel (zum Vergrößern anklicken) hatte die fleißige Kommentar-Autorin Tini. Achtung: Wer Mathe nicht mag, wird auch hieran keinen Spaß haben.

BilderrätselBilder: 1: San Jose; 2: Afrank99; 3: frei; 4: sookie

Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenziert. Als Namensnennung genügt die Angabe “© primfaktor.de”.
1 Kommentar Kategorien: Rätsel

Einkaufswagen-Mix

geschrieben am Donnerstag, den 1. Juli 2010, von André

Vor ein paar Monaten wurde Plus zu Netto. Die Umstellung kam schleichend, einige Eigenmarken verschwanden und wurden durch andere ersetzt, lange bevor schließlich auch das blau-orange Schild über dem Eingang abmontiert und gegen ein rot-gelbes ausgetauscht wurde. Die Regale wurden umgestellt und der Laden mit viel Tamtam wiedereröffnet.

Nur eines hat man dort bis heute nicht geschafft: die alten Einkaufswagen vollständig durch neue zu ersetzen. Das wäre ja auch nicht weiter schlimm und nur ein kleiner Schönheitsfehler, wenn die Plus-Wagen denn mit den Netto-Wagen kompatibel wären. Sind sie aber nicht.

Die Pfandschlösser der Netto-Wagen sind am Griff weiter mittig angebracht als die der Plus-Wagen. Außerdem ist die Sperrkette der Plus-Wagen kürzer. Dies führt dazu, dass sich zwar ein Plus-Wagen an einen Netto-Wagen ketten lässt, umgekehrt funktioniert dies jedoch nicht.

So fand ich kürzlich – einen Netto-Wagen vollbeladen mit Einkäufen schiebend – folgende Situation vor: Der rechte Einschub unbenutzbar, da die lange Kette für den ersten Wagen fehlte, die anderen beiden Schlangen durch Plus-Wagen blockiert.

einkaufswagen

Und jetzt? Warten, bis jemand einen Wagen braucht und dabei einen Netto-Wagen freilegt? Zurück in den Laden und mir ein gleichgültiges Schulterzucken der Kassiererin abholen? Oder hat jemand noch eine andere Idee?

Papierrätsel

geschrieben am Montag, den 23. März 2009, von André

Papier

Heute gibt es ein kleines – zugegebenermaßen nicht besonders schwieriges – mathematisches Rätsel.

Man nehme zwei Blätter im Format DIN A0. Jedes dieser Blätter hat bekanntlich eine Fläche von 1 m². Nun lege man die beiden Blätter so übereinander, dass genau eine Diagonale des einen Blattes auf einer Diagonalen des anderen Blattes liegt. Die Blätter liegen also nicht kongruent übereinander, sondern sind zueinander verdreht. Die Lage der Blätter ist auf der nebenstehenden Skizze dargestellt.

Die Frage lautet: Wie groß ist die Schnittfläche der beiden Blätter, also das Parallelogramm in der Mitte?

Verschrumpelte Tomaten

geschrieben am Freitag, den 6. Februar 2009, von André

TomateEin Bauer fährt am Samstagmorgen zum Wochenmarkt, um Tomaten zu verkaufen. Früh morgens bricht er auf und hat 100 kg Tomaten dabei, die zu 99 % aus Wasser bestehen. Es handelt sich nämlich um einen holländischen Bauern mit holländischen Tomaten.

An diesem Tag ist es sehr heiß, so dass kaum jemand das Haus verlässt, um den Markt zu besuchen. So kommt es, dass der Bauer an diesem Tag keine einzige Tomate verkauft und abends seine gesamte Ware wieder mit nach Hause nimmt. Durch die Hitze sind die Tomaten allerdings verschrumpelt und bestehen nur noch zu 98 % aus Wasser.

Wieviele Kilogramm Tomaten nimmt der Bauer mit nach Hause?