Bahn Beweis Blog Bücher Comic Computer Creative Commons englisch Fußball Globetrotter Poker Chips Informatik Inkscape Internet Jura Lebensmittel Leitergolf Linux lustig Mathe Microsoft Poker Politik Presse Restaurant Rätsel Schiri Smileys Spiele Sprache Supermarkt Tutorial TV Ubuntu Uni Video Vortrag Wallpaper Youtube

WP-Cumulus by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Beliebteste Einträge der letzten 30 Tage

Beliebteste Einträge aller Zeiten

Letzte Kommentare

  • jay: Wie schaffe ich über 10.000 Punkte? Bitte...
  • Georg: Man erlebt immer wieder unglaubliche...
  • Leif: Sorry, könnte auch daran liegen, dass ich...
  • michael: was bestellst du dir überhaupt...
  • Burger_King_Service-Kraft: Ich bin beeindruckt,...
  • André: Eine Ergänzung noch: Mir wurde...
  • André: So sieht’s aus! Da muss man aber...

Einkaufswagen-Mix

geschrieben am Donnerstag, den 1. Juli 2010, von André

Vor ein paar Monaten wurde Plus zu Netto. Die Umstellung kam schleichend, einige Eigenmarken verschwanden und wurden durch andere ersetzt, lange bevor schließlich auch das blau-orange Schild über dem Eingang abmontiert und gegen ein rot-gelbes ausgetauscht wurde. Die Regale wurden umgestellt und der Laden mit viel Tamtam wiedereröffnet.

Nur eines hat man dort bis heute nicht geschafft: die alten Einkaufswagen vollständig durch neue zu ersetzen. Das wäre ja auch nicht weiter schlimm und nur ein kleiner Schönheitsfehler, wenn die Plus-Wagen denn mit den Netto-Wagen kompatibel wären. Sind sie aber nicht.

Die Pfandschlösser der Netto-Wagen sind am Griff weiter mittig angebracht als die der Plus-Wagen. Außerdem ist die Sperrkette der Plus-Wagen kürzer. Dies führt dazu, dass sich zwar ein Plus-Wagen an einen Netto-Wagen ketten lässt, umgekehrt funktioniert dies jedoch nicht.

So fand ich kürzlich – einen Netto-Wagen vollbeladen mit Einkäufen schiebend – folgende Situation vor: Der rechte Einschub unbenutzbar, da die lange Kette für den ersten Wagen fehlte, die anderen beiden Schlangen durch Plus-Wagen blockiert.

einkaufswagen

Und jetzt? Warten, bis jemand einen Wagen braucht und dabei einen Netto-Wagen freilegt? Zurück in den Laden und mir ein gleichgültiges Schulterzucken der Kassiererin abholen? Oder hat jemand noch eine andere Idee?

user_id); ?>

5 Kommentare zum Thema “Einkaufswagen-Mix”

  1. Leif sagt:

    Und wie hat sich das Problem gelöst?

  2. André sagt:

    Was hättest du denn gemacht?

  3. Tini sagt:

    Na wenn du noch nen Euro hast dann ziehste den vordersten Plus-Wagen raus und stellst deinen dazwischen. :)
    Wenn du noch nen Euro und zuviel Zeit hast, ziehst du in Reihe 1 alle Wagen auf einmal raus, schließt deinen Netto-Wagen ganz hinten an und befreist die beiden Plus-Wagen. Die schließt du dann noch hinter deinen Netto Wagen. Zum Schluss kannst du dann noch den Plus-Wagen von Reihe 2 auslösen und ihn zu den zwei anderen Plus-Wagen stellen. Letztendlich stehen dann die 3 bösen Plus-Wagen ganz hinten in der Reihe und werden als letztes verwendet – vielleicht sogar gar nicht.
    So hast du armen Kunden und gestressten Kassiererinnen ne Menge Theater gespart und deine gute Tat für diesen Tag vollbracht. :angel:

  4. André sagt:

    Für einen angemessenen Stundenlohn würde ich das sogar machen. Obwohl… Ich wüsste da jemanden, der eh immer vorm Laden sitzt und das Geld sogleich sinnvoll zu investieren wüsste :woot:

    Die Frage ist nur, wieviele Plus-Wagen gerade im Laden in Gebrauch waren und fünf Minuten später schon wieder alles zunichte gemacht hätten… :(

  5. Tini sagt:

    Dafür müsste der arme Schlucker aber erstmal den notwendigen 1. Euro haben :(