Bahn Beweis Blog Bücher Comic Computer Creative Commons englisch Fußball Globetrotter Poker Chips Informatik Inkscape Internet Jura Lebensmittel Leitergolf Linux lustig Mathe Microsoft Poker Politik Presse Restaurant Rätsel Schiri Smileys Spiele Sprache Supermarkt Tutorial TV Ubuntu Uni Video Vortrag Wallpaper Youtube

WP-Cumulus by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Beliebteste Einträge der letzten 30 Tage

Beliebteste Einträge aller Zeiten

Letzte Kommentare

  • jay: Wie schaffe ich über 10.000 Punkte? Bitte...
  • Georg: Man erlebt immer wieder unglaubliche...
  • Leif: Sorry, könnte auch daran liegen, dass ich...
  • michael: was bestellst du dir überhaupt...
  • Burger_King_Service-Kraft: Ich bin beeindruckt,...
  • André: Eine Ergänzung noch: Mir wurde...
  • André: So sieht’s aus! Da muss man aber...

Masterplan

geschrieben am Mittwoch, den 26. Dezember 2007, von André

PikPoker, Texas Hold’em No Limit, Heads-up.

Gegner hat noch 1900. Ich setze 2000.
Er callt all in. Showdown.

Ich: 10-J-Q-K-A.
Er: nichts.

Ich: “Warum bist du denn all in gegangen?”
Er: “Ich wollte bluffen…”

4 Kommentare Kategorien: Poker
user_id); ?>

4 Kommentare zum Thema “Masterplan”

  1. David sagt:

    Herrlich! Hier eine ähnliche Anekdote aus dem Doppelkopf-Bereich:

    Es spielen A, B (ich), C und D. A hat Aufspiel. Beim Ansagen meldet C eine Armut an und spielt mit A zusammen. Drei Karten wandern von C zu A, danach drei zurück.
    A spielt einen Karo-Buben auf. C beginnt ihn übel zu beschimpfen, was das denn solle. Ich und D sehen uns fragend an. Ich lege einen Herz-Buben. C legt ein Karo-As und springt A an die Gurgel. D und ich freuen uns.

  2. ruemue sagt:

    Wow, genial, mit dem Gegner möchte ich auch pokern. Nette Geschichte. Habe herzlich gelacht!

  3. Herr Walter sagt:

    Vermitteln Sie bitte den Gegner zuerst an mich. Ich verspreche auch, Ihn spätestens nach dem Verlust von Haus und Hof darüber aufzuklären, warum er sowohl in Mathematik als auch bei den D:SF Sendungen besser hätte aufpassen sollen.

  4. Georg sagt:

    Man erlebt immer wieder unglaubliche Geschichten. Ein Spieler raist preflop und wird bezahlt. Am Flop und am Turn spielt er jeweils Pot an und wird sofort bezahlt. Am River setzt er in einen Pot von 20K nochmals 5K, sein Gegner überlegt und schiebt mit einem Seufzen 5,4K All in.

    Der Initial Raiser überlegt und foldet. :o