Bahn Beweis Blog Bücher Comic Computer Creative Commons englisch Fußball Globetrotter Poker Chips Informatik Inkscape Internet Jura Lebensmittel Leitergolf Linux lustig Mathe Microsoft Poker Politik Presse Restaurant Rätsel Schiri Smileys Spiele Sprache Supermarkt Tutorial TV Ubuntu Uni Video Vortrag Wallpaper Youtube

WP-Cumulus by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Beliebteste Einträge der letzten 30 Tage

Beliebteste Einträge aller Zeiten

Letzte Kommentare

  • jay: Wie schaffe ich über 10.000 Punkte? Bitte...
  • Georg: Man erlebt immer wieder unglaubliche...
  • Leif: Sorry, könnte auch daran liegen, dass ich...
  • michael: was bestellst du dir überhaupt...
  • Burger_King_Service-Kraft: Ich bin beeindruckt,...
  • André: Eine Ergänzung noch: Mir wurde...
  • André: So sieht’s aus! Da muss man aber...

Weinflasche

geschrieben am Sonntag, den 22. März 2009, von André

WeinflascheEs gibt Neues vom uns bereits bekannten A, für den die Bezeichnung “dumm” erwiesenermaßen ein Euphemismus ist. Dieser A versuchte sich gestern daran, eine Weinflasche zu öffnen. Es handelte sich um eine Flasche edlen Moselweins, von dessen vollendetem Geschmack dem A schon dessen ehemaliger Mathe-LK-Lehrer auf diversen Kurstreffen vorgeschwärmt hatte. War das lange her…

So schwelgte der A also in Erinnerungen an die gute alte Zeit, als er zum Korkenzieher griff, um die Flasche zu öffnen. Und während A noch schwelgte und schwelgte, merkte er nach einiger Zeit, dass er seinem Ziel nicht näher kam. Der Korkenzieher fand einfach keinen Halt im Korken. So kam es, dass A sein Schwelgen unterbrach, den Blick gen Flasche senkte und folgendes erblickte:

Weinflasche von oben

Der Hinweis, dass die Flasche nunmehr fachgerecht geöffnet sei, konnte dem A den Spott seiner Gäste nicht ersparen.

6 Kommentare Kategorien: Alltag
user_id); ?>

6 Kommentare zum Thema “Weinflasche”

  1. David sagt:

    Das erinnert mich an die Geschichte von B*, der es einst bei einem Spieleabend mit Freunden fertig brachte, seelenruhig erzählend Wein in einen neben seinem Glaß befindlichen Würfelbecher zu gießen…

    * Man stelle sich hier einen analogen Disclaimer vor, wie bei A.

  2. André sagt:

    B=D?

  3. David sagt:

    Laß’ es mich so ausdrücken: B ist jemand, der ab und an “Glas” falsch schreibt.

  4. André sagt:

    Das schränkt den Kreis der Verdächtigen erheblich ein :p

  5. Julia sagt:

    Mit Nahewein wäre das nicht passiert!

  6. André sagt:

    Was ist Nahewein?